Unsere Schule

2022-2023

Vilnius feiert 2023 sein 700-jähriges Stadtjubiläum

Am 25. Januar im Jahr 1323 schreibt Großfürst Gediminas von Litauen einen Brief an die Einwohner von Lübeck, Sund, Bremen, Magdeburg, Köln und anderen Städten und kündigt seine Bereitschaft an, zum Christentum überzutreten. In diesem Brief erwähnt Gediminas zum ersten Mal die Satdt Vilnius, deshalb gilt der 25. Januar als Geburtstag von Vilnius. In diesem Jahr feiert Litauen das 700-jährige Stadtjubiläum von unserer Hauptstadt. Anlässlich dieses besonderen Tages haben die Deutsch lernenden Schülerinnen und Schülern des Vilnius Antakalnis Progymnasiums ein E-Book erstellt.

Die Schüler wurden gebeten, ihr Lieblingsfoto von Vilnius zu wählen. Anschließend nutzten sie ihre kreativen Fähigkeiten, um Texte zu verfassen, die die Schönheit und reiche Geschichte von Vilnius hervorheben.
Ich bin begeistert von dem Einfallsreichtum und der Kreativität unserer Schüler!

Ich lade alle ein, das E-Book durchzublättern und die Gedichte unserer Schülerinnen und Schüler zu lesen.

Unsere E-Books findet ihr hier – https://read.bookcreator.com/BL6EwfZJ8rbFsTKc6bbuiZGzr0j1/ZqrChEsAQVm7WuqWiMy_WA

Deutschlehrerin Aušra Dobravolskienė

„Nikolaus komm in unser Haus“ Prisidėjęs asmuo: tomas.jankunas


2019-2020


2016-2017


2015-2016


2014-2015

Ich heisse Lukas und lerne in der 6. Klasse. Deutsch ist meine zweite
Fremdsprache. In der Deutschstunde lernen wir oft  Zungenbrecher.  Wir haben eine Tradition in unserer Schule. Jedes Jahr wahlen wir einen
„Zungenbrecherkonig”, d.h. einen Schuler, der am schnellsten und am deutlichsten spricht. 2015 geht der Titel an Emilija Brundzaitė (6b Klasse). Deutsch macht uns Spass.

Lukas Kirša (6a Klasse)

Violetinė

close